top of page
  • info119720

Stress - oder doch Angst?

In einem interessanten Artikel habe ich gelesen, dass chronischer Stress ähnlich wie eine Angsterkrankung sei.

So sei nicht die Arbeitsbelastung (oder sonstige Belastung) die Ursache von chronischem Stress, sondern es sei unbewusst, oder auch bewusst, das Gefühl von Angst.


Zum Beispiel Angst davor, keine Wertschätzung oder Anerkennung zu bekommen. Oder die Angst, den Partner zu verlieren, keine Unterstützung von Freunden zu erhalten oder ähnliche Ängste. Diese seien dann die Ursache für chronischen Stress.


Die Mimik, bzw. die Körpersprache des Gegenübers würde die Ängste auslösen, so dass es ein unbewusstes Geschehen sei.


Und diese Angst, bzw. generell Ängste, würden nicht als Angst wahrgenommen werden, sondern als Stress empfunden.


Evtl. liege es auch daran, dass Angst eine unerwünschte Emotion sei, deren sich viele schämen würden, weil sie das Gefühl hätten schwach zu sein oder versagt zu haben.

Burnout und Stress wird in unserer Gesellschaft mit Leistung, Wichtigkeit und Einsatzbereitschaft in Verbindung gebracht und sei daher eher angesehen und geachtet.


Ob nun Angst oder Stress die Ursache für Ihre Beschwerden ist –


Lassen Sie mich helfen







4 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page