top of page
  • info119720

Wonnemonat Mai

Allen geht es gut.


Wirklich ALLEN?

PatientInnen erzählen mir, dass sie sich gerade im Frühling besonders niedergeschlagen fühlen. Und wie ich gelesen habe, zeigen Studien genau diesen Effekt.


Es sei so, dass Betroffene sich im Winter öfter zurückziehen könnten, da auch die anderen dies öfter machten.

Im Frühling würde das Gefühl entstehen, man habe ausschließlich lauter fröhliche und glückliche Menschen zu sehen. So würden die Betroffenen noch stärker mit Ihrer depressiven Stimmung konfrontiert.


Auch der Druck steige, sich mehr am öffentlichen Leben zu beteiligen und mit Freunden etwas zu unternehmen.


Eine Patientin erzählte mir, dass sie es nicht mehr hören könne, von Freunden zu hören: „Spring über Deinen Schatten und komm mit! – das tut Dir bestimmt gut“. Natürlich wisse Sie, dass ihre Freunde es nur gut meinten, aber Sie habe sich mehr Verständnis gewünscht.


Ich möchte noch hinzufügen, dass es keine Depression sein muss, wenn man sich müde und ohne Energie fühlt. Es kann auch eine weit verbreitete Frühjahrsmüdigkeit sein.


Fühlen Sie sich erschöpft und niedergeschlagen?




11 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page