top of page
  • info119720

Schmerzerkrankungen - könnte DAS mitverantwortlich sein?

Selbst die Schmerzintensität scheint von der Darmflora beeinflusst zu werden.


Als aufmerksame Leserin von Studien weiß ich heute, dass eine Dysbalance der Darmflora für Schmerzen und Entzündungsprozesse mitverantwortlich sein kann. Ein Erklärungsansatz könnte die Darm-Hirn-Achse sein.


Durch diese stehen Darm und Gehirn immer miteinander in Verbindung. Bei einem Tierversuch mit Mäusen nahmen die armen Tiere den Schmerz stärker wahr, weil sich durch eine gestörte Darmflora die Schmerzregion im Gehirn auf eine bestimmte Weise verändert hatte.

Dieses Ergebnis scheine eine Erklärung dafür zu sein, warum Menschen mit einer gestörten Darmflora generell anfälliger für chronische Schmerzerkrankungen seien.


Lassen Sie sich beraten - kommen Sie in meine Praxis.






0 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page